Demnächst

Jungschar
Do 23.02. 17:30 Uhr
Bibelgespräch
Do 23.02. 19:30 Uhr
Tee- und Spielkreis - "Teatime"
Fr 24.02. 15:00 Uhr
Gebetsgemeinschaft
So 26.02. 09:40 Uhr
GOTTESDIENST
So 26.02. 10:00 Uhr
Jungschar
Do 02.03. 17:30 Uhr
Bibelgespräch
Do 02.03. 19:30 Uhr
Tee- und Spielkreis - "Teatime"
Fr 03.03. 15:00 Uhr

Ihr Weg zu uns...

Ihr Abfahrtsort:

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Lage Schützenstraße 1 32791 Lage

Herzlich Willkommen ...

 

 D40 14169

 auf unserer Webseite.

 Wir sind eine freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
 direkt am Schützenplatz in Lage.

 Wir laden Sie ein, unsere Gemeinde  kennenzulernen. 
 Jeden Sonntag um 10.00 Uhr feiern wir  Gottesdienst  und  parallel dazu treffen  sich die  Kinder im Kindertreff.

 Während der Woche finden regelmäßig  Veranstaltungen  und Hauskreise für  Jung und  Alt in großen und kleinen  Gruppen statt.

Informieren Sie sich hier über uns und unsere Aktivitäten. Wollen sie mehr erfahren? Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen. Oder noch besser, kommen Sie einfach mal vorbei. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie.

_____________________________________________________________________________

 



 

Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben und will das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben.
Ich will meinen Geist in euch geben und will solche Leute aus euch machen, die in meinen Geboten wandeln und meine Rechte halten und danach tun.
Hesekiel 36, 26-27

 

Diese Verheißung ist eigentlich zu dem Volk Israel gesagt. Da wir Christen durch Christus auch zu dem Volk Gottes gehören, dürfen wir diese Zusage auch für uns in Anspruch nehmen. Aber was bedeutet das praktisch?
In dem Märchen „Das steinerne Herz“ war ein junger Handwerker, der unbedingt reich sein wollte. So tauschte er sein fleischernes Herz für Reichtum ein und bekam dafür ein Herz aus Stein. Er wurde reich aber auch kalt und unbarmherzig, er hatte keine Liebe mehr, und richtete dadurch viel Unheil an.
Jesus hat uns das Gebot der Liebe gegeben: Matthäus 22, 37 und 39. »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt« (5.Mose 6,5). Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
Wenn wir Gottes Versöhnungsangebot durch Jesus Christus annehmen, bekommen wir seinen Geist. Der Heilige Geist befähigt uns, in Gottes Geboten zu wandeln. Das heißt, zu lieben. Und zwar Gott unsern Vater und unsere Mitmenschen. Irdische Reichtümer werden unwichtig im Gegensatz zur Nähe Gottes und wichtig werden Barmherzigkeit, Hilfsbereitschaft, die Bereitschaft zur Vergebung, usw.
Der junge Mann im Märchen musste sich sein fleischernes Herz zurückerkämpfen. Wir bekommen das fleischerne Herz und den Heiligen Geist von Gott geschenkt wenn wir seine Vergebung annehmen. Er ist auf uns zugekommen und bietet es uns ohne Bedingungen an. Mit seinem Geist haben wir das wahre Leben jetzt und in Ewigkeit.
Annegret Ukena

 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.u00f6.R. Daru00fcber hinaus gehu00f6ren wir, neben vielen weiteren Gemeinden, einem Landesverband an.



Stellungnahme zum Umgang mit Flüchtlingen

Aus aktuellem Anlass hat sich der Baptistische Weltbund (BWA) erneut hinter eine Resolution gestellt, die im Juli 2016 in Vancouver verabschiedet wurde. .

09.02.2017

Die Einheit der Kirchen fördern

„Ist unsere Arbeit als ACK Delegierte der Landesverbände für unsere Gemeinden wichtig?“ Mit dieser Frage befassten sich 20 Teilnehmer einer Tagung am 20. und 21. ...

02.02.2017

Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...

Predigten anhören

Hier können Sie Predigten
aus unseren Gottesdiensten
hören.