Wieder hatten wir einen richtig schönen, fantastischen Nachmittag und Abend.

Am Tag vorher war die Stimmung eher etwas gedrückt, da das Wetter diesmal nicht so mitspielen wollte, wie wir es gerne gehabt hätten. Also die Notbremse gezogen und umgezogen. Anstatt in Beates und Geralds Garten trafen wir uns dann in der Gemeinde. Es hatte einige Tage geregnet und für samstags sah es auch noch nicht so richtig gut aus. Ich glaube auch die Gäste waren ganz froh über diese Entscheidung. So konnten wir gemütlich in unserem Kaminzimmer den Nachmittag verbringen und tatsächlich dann sbends noch mithilfe einer Feuerschale gemütlich am Feuer sitzen. Es ist immer wieder schön zu erleben welche Abenteuer sich hinter kleinen Veranstaltungen versteckt halten und doch zu wissen es wird gut. Gott sei Dank!!!!