Es war wieder einmal so weit, am 18. März und natürlich auch die Tage drum
herum herrschte wieder „Ausnahmezustand“ im Gemeindehaus. Auch wenn
wir wieder einmal über das eine oder andere Problemchen gestolpert sind, hat
unser Herr am Ende wieder alles zum Guten geführt. Wir sind allen Mithelfern
sehr dankbar, ihr habt geholfen, dass wir bei diesem Mal eine Spende von 1900,-- € an die
Familienberatungsstelle der Evangelischen Landeskirche weiterreichen können.